Gefangen, nicht gefunden! #33

Softwareentwicklung

  • Ich hab in letzter Zeit intensiv über Aufwandsschätzungen nachgedacht. Daraus ist ein länglicher Blogartikel geworden, den ich leider immer noch nicht ganz fertig hab. Vielleicht mach ich da auch ne Artikelserie draus. Der Text ist schon echt lang geworden…
  • Zusammen mit meinem ehemaligen Chef bin ich gerade dabei, etwas zu basteln, das lose auf meiner Masterarbeit aufbaut und letztendlich auch wieder Kommunikation verbessern soll. Konkret geht es darum, dass Unterschiedliche Entwickler, bestimmte Argumente/Daumenregeln/Prinzipien unterschiedlich gewichten. Oder um das weniger hochtrabend aus zu drücken: Verschiedenen Leuten sind verschiedene Sachen wichtig. Soweit so trivial. Wie diese Erkenntnis nun Kommunikation verbessert und warum mein Ex-Chef und ich uns mit dieser Frage seit Monaten beschäftigen und warum wir dafür ne Website bauen, das muss ich wann anders erzählen.
  • In vier Wochen werde ich ne interne Schulung halten. Es wird um Clean Code, Refactoring, Architektur, Patterns und Prinzipien gehen. Also quasi das Zeug, was eh so n bisschen mein Steckenpferd ist. Ideen dazu hab ich viele. Wird bestimmt viel Spaß machen. Ich freu mich drauf!
  • Ob ich dieses Jahr auf die Delphi-Tage fahren soll? Ich bin unschlüssig. In den letzten Jahren war ich immer dabei (und das war immer ganz lustig). Mittlerweile hab ich mit Delphi aber quasi nichts mehr zu tun.Hm…

Anderes; Heute: Mein neues Hobby

  • ich schreibe schon seit anderthalb Ewigkeiten. Nicht furchtbar viel und schon gar nicht regelmäßig (wie man hier im Blog ja gut sehen kann), aber doch immer wieder. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes alles Mögliche querbeet. So irgendwie. Aphorismen, Gedichte, Geschichten … Lustiges, Trauriges, Nachdenkliches… achso und offensichtlich auch Sachtexte… Wenn ich Zeit (und Elan) dazu hätte, würde ich auch Bücher schreiben. Seit Anfang des Jahres mache ich jetzt auch Poetry Slam. Ich war jetzt schon zweimal im KOHI, einmal im Kupferdächle und auch in Rastatt im Kellertheater. Und das werden bestimmt nicht meine letzten Auftritte gewesen sein. Ich will versuchen, so im Mittel pro Monat bei einen Slam mit zu machen. Poetry Slam ist toll. Und zwar von beiden Seiten des Mikros aus…
  • Termine rund um Poetry Slam in der Gegend um Karlsruhe gibts auf der Seite der (im übrigen auch sehr empfehlenswerten) Lesebühne AnWortUndStelle
  • Jetzt muss ich mir noch überlegen, was ich mit meinem Blog hier mach. Ich vermute mal, die Leserschaften von Softwareentwicklungsthemen und Poetry-Slam-bezogenem Zeug sind einigermaßen disjunkt. Vielleicht teile ich das Blog also. Vielleicht mach ich zwei Blogs daraus. Oder ein Blog und eine statische Seite. Oder irgendwas anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.