Gefangen, nicht gefunden! #16

Informatik – Im Weitesten Sinne

  • Martin Fowler über Zertifikate
  • Nochmal Martin Fowler. Diesmal über die Umsetzung von Rollen. Fowler zeigt hier, wie man auf verschiedene Art und Weise Rollen umsetzen kann. Der Artikel ist darüber hinaus augenöffnend, was den Unterschied zwischen Analyse und Design angeht.
  • Wie nutzt man eigentlich Exceptions richtig? Dazu hab ich einen interessanten Artikel gefunden. Der Artikel bezieht sich auf Java, lässt sich aber leicht auf andere Sprachen übertragen.
  • Den Call for Paper für die diesjährigen Delphi-Tage hab ich schon vor einiger Zeit bemerkt. Mir schwebt auch schon etwas vor. Nur muss ich endlich mal dazu kommen, was zusammen zu schreiben und abzuschicken.
  • Eigentlich hab ich die ganze Zeit schon vor, über das Kreis-Ellipse-Problem zu bloggen. Allerdings hab ich dazu deutlich mehr Material gefunden, als ich bisher Zeit hatte zu sichten. Bis ich dazu komme, etwas zu schreiben, hier schonmal in Link.
  • Kurz und verständlich. Die Java Collections API.
  • Von der gleichen Seite: Datumswerte in Java. Hier sieht man mal wieder, was so typisch für die Java API ist: Intuitive Interfaces wurden zuerst genutzt. Die waren aber inflexibel ausgelegt. Jetzt sind die deprecated und es gibt bessere und mächtigere Interfaces. Nur sind die eben nicht mehr so intuitiv benutzbar. Die ganzen deprecated-Interfaces müllen den Namensraum zu. Jeder würde Datumsfunktionen in der Klasse Date suchen. Nur sind das eben die alten, die man nicht mehr benutzen soll… Das ist der Nachteil von Abwärtskompatibilität bzw. einer gewissen Lesart des Open-Closed-Principles: Alte Zöpfe, die niemand abschneidet. Nicht dass ich damit sagen wollte, man sollte das unbedingt tun. Das ist wie immer eine Abwägungssage. Und es zeigt, wie schwierig Frameworkdesign ist.
  • Eigentlich hatte ich ja vor, ein Tutorial über OOA und OOD zu schreiben. Sieht aber momentan so aus, als käme ich nicht dazu. Vielleicht mache ich aber auch einzelne Blogartikel draus und fasse die später doch zu einem Tutorial zusammen. Mal sehen…

Anderes

  • Ich lese gerade „Der Zauberhut“ von Terry Pratchett. Das Buch ist echt klasse. Terry Pratchett schreibt ja generell tolle Bücher und gerade jetzt merke ich das mal wieder. Faszinierend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.