Tutorials schreiben

Wie hört man auf?

Nachdem wir uns angesehen haben, wie man anfängt zu schreiben, stellt sich natürlich noch die Frage, wie man aufhört. Man kann natürlich „einfach so“ aufhören. Eine andere, etwas elegantere, Möglichkeit ist, quasi ein Gegenstück zur Einführung zu schreiben, vielleicht einen Ausblick auf andere Themen zu geben oder, im Falle eines Projekt-Tutorials, mögliche Erweiterungen des Projektes aufzuzeigen.

Hat man dann das Tutorial dann endlich fertig gestellt, strotzt es meist noch vor Fehlern. Das ist vollkommen normal und kein Grund zur Beunruhigung. Man sollte es am besten mehrmals selbst lesen, Tippfehler und Formulierungen ausbessern etc. Dadurch, dass man mit dem Inhaltsverzeichnis angefangen hat, kann es auch passiert sein, dass die einzelnen Teile zusammenhanglos wirken. Oft fehlen Überleitungen zwischen den einzelnen Themen. Auch das sollte in diesem Schritt korrigiert werden.

Da man aber selbst meist die eigenen Fehler nicht so leicht bemerkt, ist es sehr sinnvoll das Tutorial jemand anderem zum Kontrolllesen vorzulegen. Meist kommen da noch die ein- oder anderen Schwächen zu Tage. Auch solche, die hier vielleicht nicht angesprochen wurden…

Kapitel: | Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Weiter |

4 Kommentare


  1. Danke für dieses Tutorial!

    Ich plane selbst eine Tutorial/Projekt Seite und ich glaube dein Tutorial hier hat die Qualität meiner entstehenden Tutorials jetzt im Vorfeld schon verbessert.

    Liebe Grüße!

    P.S. Warum hast Du kein Google Adsense? Normal klicke ich da gerne mal drauf, nach guten Informationen.


  2. Schön, dass dir mein Tutorial gefällt. 🙂 Freut mich.

    Warum hast Du kein Google Adsense?

    Ich bin einfach kein Fan von sowas.

    mfg

    Christian



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.